Tipps vom Steuerberater

Sie sind hier:

Steuernews für Arbeitnehmer

Weitere Artikel der Ausgabe Sommer 2012:

VERSICHERUNG: Spar-Tipps

Rabatte sind durch den starken Konkurrenzkampf mittlerweile auch bei Versicherungen gang und gäbe. Dies hat allgemein günstigere Prämien und hohe Prämienunterschiede zur Folge. Vergleichen lohnt sich also!

Spar-Tipps

  • Nachlässe gibt’s durch Zugehörigkeit zu einer Firma, Behörde, speziellen Berufsgruppen (Ärzte, Lehrer etc.), Clubs und Vereine (Autofahrerclubs etc.).
  • Abbuchungsauftrag ist günstiger als der Zahlschein. Wird dieser dennoch bevorzugt, ist die jährliche Überweisung zu empfehlen.
  • Preisnachlass gibt’s auch durch eine Vereinbarung eines höheren und mehr Fälle betreffenden Selbstbehalts bei Schadensfällen und das zahlt sich im Normalfall auch aus!
  • Bei Auto-/Motorradversicherungen zahlt sich der Angebotsvergleich besonders aus. Nicht die Basispreise, jedoch die Rabatte unterscheiden sich sogar bei unterschiedlichen Stellen derselben Versicherung. Von Stufengeschenken ist abzuraten.
  • Auch bei Sachversicherungen und Unfallversicherungen sind Rabatte möglich. Mit Konkurrenzangeboten kann hier der Preis gedrückt werden.
  • Bei Kapitalversicherungen gibt es gewöhnlich keine Nachlässe. Günstiger ist jedoch die jährliche Einzahlung von Prämien.
  • Nach 5-10 Jahren sollten die Versicherungsverträge erneuert werden, da sich durch Indexanpassung und Prämienerhöhung die Rabatte von Jahr zu Jahr wieder reduzieren und oft ein Anpassungsbedarf hinsichtlich des Versicherungsumfangs besteht.
  • Schließen Sie mehrere Versicherungen bei einem Anbieter ab, können Sie sich oft über Stammkundenrabatte freuen.

Stand: 04. Juni 2012

Funktionen

zum Seitenanfang